23. Mrz.

Wer hat an der Uhr gedreht? Zeitmessgeräte im Alten Ägypten

18.30 – 19.30
PD Dr. Rita Gautschy
Departement Altertumswissenschaften
Universität Basel
Eintritt frei
Veranstaltung der NGIB
Naturforschende Gesellschaft in Basel

Ob Tag oder Nacht, unter Wasser oder am Fallschirm, analog oder digital: Moderne Uhren können überall und zu jeder Zeit genutzt werden. Dr. Gautschy zeigt die Vielfalt der altägyptischen Zeitmessgeräte, woraus diese bestanden und worüber sie ihre Nutzer informierten.

23. Mrz.

Tour de Suisse der Mineralien

Mittagsführung mit dem Mineralogen Dr. André Puschnig
12.15 – 12.45
Eintritt 7.–/5.–

Unsere neue Dauerausstellung  'Schauplatz Natur – Vögel, Säugetiere & Mineralien der Schweiz' zeigt die Vielfalt einhemischer Vögel, Säugetiere und Mineralien. Doch nicht nur das. Man erfährt auch viel Neues über die Fortbewegung, die Jagdstrategien und Lebensräume ausgewählter Tiere. Und wenn Sie schon immer wissen wollten, wo welche Mineralien in der Schweiz vorkommen, können Sie die Antworten darauf in der Dauerausstellung in dreidimensionaler Form finden.

25. Mrz.

Führung Mumien für Kinder von Kindern

Mit Kindern als Museumsguides
14.00 – 15.00
Freier Eintritt für Kinder unter 13 J.

Kinder sind im Mumienworkshop eigentliche Mumienexpertinnen und Experten geworden. Sie haben sich mit tierischen und menschlichen Mumien auseinandergesetzt und Fragen gestellt, die den Erwachsenen gar nicht mehr in den Sinn kommen. Oft sind es diese Fragen, welche selbst die Profis ins Schwitzen bringen, denn sie erfordern einfache Erklärungen, damit sich die Kinder mit den Antworten zufrieden geben. Einfach ist jedoch alles andere als banal. Das beweisen die Kids dann, wenn sie als Guides durch die Ausstellung führen und anderen Kindern berichten, was sie an den Mumien besonders fasziniert.

26. Mrz.

MUMIEN – Rätsel der Zeit

Sonntagsführung
11.00 und 14.00
Eintritt Sonderausstellung

Die einstündige Führung durch die Sonderausstellung MUMIEN – Rätsel der Zeit bietet eine besondere Gelegenheit, in die Thematik einzutauchen. Staunen Sie mit, stellen Sie Fragen und entdecken Sie Details, die Ihnen sonst vielleicht entgehen.