25. Feb.

Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year

Sonntagsführung
11.00 – 12.00
Eintritt Sonderausstellung

25. Feb.

Familienrundgang

Die Dinos sind los
Familienrundgang durch die Dauerausstellung
15.30 – 16.30
Eintritt Dauerausstellungen

Während sich unsere Expertenführungen an Erwachsene richten, möchten wir auch unsere jungen Gäste in den Dauerausstellungen überraschen. Wir bieten Kindern und Familien abwechslungsreiche, kurzweilige Rundgänge in den Ausstellungen an und halten allerhand zum Anfassen, Erraten und Kombinieren für die Jüngsten bereit.

01. Mrz.

AFTER HOURS. CHILLEN IM MUSEUM

Der Ausgehtipp für alle, die das Besondere mögen.
18.00 – 23.00
Eintritt frei, Getränke extra

Abends gratis in die Sonderausstellung 'Wildlife Photographer of the Year', danach ein cooler Drink in der stimmungsvollen Bar im Museum: Was einmal ein Geheimtipp war, ist längst zum beliebten Treffpunkt geworden für all jene, die das Museum auch nachts lieben.

03. Mrz.

Spezialführung

Führung für Menschen mit einer Hörbehinderung
15.00 – 16.00
Eintritt frei. Beschränkte Platzzahl
Anmeldung: Tel +41 61 266 55 00 oder eduard.stoeckli@bs.ch

04. Mrz.

Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year

Sonntagsführung
11.00 – 12.00
Eintritt Sonderausstellung

04. Mrz.

Moment, da war doch noch was

Familienrundgang durch die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
15.30 – 16.30
Eintritt Sonderausstellung

Jede Fotografie ist eine Momentaufnahmen. Uns interessiert jedoch auch, was vorher und nachher passiert ist. Wir suchen nach Bildern, die Tiere in Aktion zeigen und fragen uns, was wohl geschehen ist, bevor der Fotograf den Auslöseknopf gedrückt hat und wie das Fotoshooting zu Ende ging. Die fotografierten Augenblicke ermuntern uns, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Der spielerische Rundgang macht den Ausstellungsbesuch zu einem kurzweiligen Erlebnis für die ganze Familie.

04. Mrz.

Expertenführung

Kristalle im Alltag
Expertenführung mit dem Mineralogen Dr. André Puschnig
14.00 – 15.00
Eintritt Dauerausstellung

04. Mrz.

Bestimmungssonntag

Kristall, Kieselstein oder Versteinerung
Bringen Sie uns Ihre Funde mit – wir sagen Ihnen, was es ist.
15.00 – 17.00
Eintritt frei

08. Mrz.

Mit AMOR der Evolution auf der Spur

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel
18.30 – 19.30
Mit PD Dr. Michael Knappertsbusch, Naturhistorisches Museum Basel
Eintritt frei

AMOR ist ein Roboter, der Schalen von Foraminiferen aus Tiefsee-Bohrkernen analysieren kann. So können morphologische Veränderungen über einen Zeitraum von Millionen von Jahren erfasst werden. Dr. Knappertsbusch ist an der Evolution dieser Meeresprotozoen interessiert und möchte wissen, wie, warum und unter welchen Umständen Artbildung stattfindet.

11. Mrz.

Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year

Sonntagsführung
11.00 – 12.00
Eintritt Sonderausstellung

11. Mrz.

Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year

Sonntagsführung
14.00 – 15.00
Eintritt Sonderausstellung

11. Mrz.

Familienrundgang

Schmetterling flieg'
Familienrundgang durch die Dauerausstellung
15.30 – 16.30
Eintritt Dauerausstellungen

Während sich unsere Expertenführungen an Erwachsene richten, möchten wir auch unsere jungen Gäste in den Dauerausstellungen überraschen. Wir bieten Kindern und Familien abwechslungsreiche, kurzweilige Rundgänge in den Ausstellungen an und halten allerhand zum Anfassen, Erraten und Kombinieren für die Jüngsten bereit.

18. Mrz.

Expedition Meer

Familiensonntag
10.00 – 17.00
Eintritt frei
Mit zahlreichen überraschenden Parcours durchs Museum

Abenteurer gesucht! Möchtest du als Kapitän, Naturforscherin oder Smutje – so nennt man den Schiffskoch oder die Schiffsköchin – mit auf eine Entdeckungsreise kommen und über die sieben Weltmeere segeln? Zusammen mit deiner Familie bildest du ein Expeditionsteam. Leinen los und schon bist du auf hoher See! Du begegnest gigantischen Meerestieren, erforschst das Salz im Meer, angelst unbekannte Fischarten, entwickelst dein eigenes Tiefseemonster und verzierst deine Strandtasche.

Wenn du mit deiner Familie die Aufträge auf dem Schiff erfüllst, wird aus dir ein richtiger Expeditionsprofi.

>Wettangeln – wer fängt die meisten Fische?
>Wasserexperiment – warum geht ein Schiff nicht unter?
>Walgesänge – wer klickt und pfeift denn da?
>Tiefseetiere – kannst du dein eigenes Monster erfinden und basteln?
>Seemannsgarn – was stimmt hier nicht?
>Strandtasche – entstehen hier Kunstwerke?

22. Mrz.

mTOR signaling and the control of cell size

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel
18.30 – 19.30
Mit Prof. Dr. Michael N. Hall, Biozentrum, Universität Basel
Eintritt frei, Vortrag in englischer Sprache

TOR is a kinase that controls cell growth and metabolism. TOR plays a key role in development and aging, and thus in disorders such as cancer, cardiovascular disease, or diabetes. Prof. Hall will give an introduction on TOR and explain the role of mammalian TOR in controlling cellular processes in specific tissues.

25. Mrz.

Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year

Sonntagsführung
11.00 – 12.00
Eintritt Sonderausstellung

01. Apr.

Moment, da war doch noch was

Familienrundgang durch die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
15.30 – 16.30
Eintritt Sonderausstellung

Jede Fotografie ist eine Momentaufnahmen. Uns interessiert jedoch auch, was vorher und nachher passiert ist. Wir suchen nach Bildern, die Tiere in Aktion zeigen und fragen uns, was wohl geschehen ist, bevor der Fotograf den Auslöseknopf gedrückt hat und wie das Fotoshooting zu Ende ging. Die fotografierten Augenblicke ermuntern uns, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Der spielerische Rundgang macht den Ausstellungsbesuch zu einem kurzweiligen Erlebnis für die ganze Familie.

05. Apr.

AFTER HOURS. CHILLEN IM MUSEUM

Der Ausgehtipp für alle, die das Besondere mögen.
18.00 – 23.00
Eintritt frei, Getränke extra

Abends gratis in die Sonderausstellung 'Wildlife Photographer of the Year', danach ein cooler Drink in der stimmungsvollen Bar im Museum: Was einmal ein Geheimtipp war, ist längst zum beliebten Treffpunkt geworden für all jene, die das Museum auch nachts lieben.

05. Apr.

Kann man die Evolution von Grippeviren vorhersehen?

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel
18.30 – 19.30
Mit Prof. Dr. Richard Neher, Biozentrum, Universität Basel
Eintritt frei

Jedes Jahr wird Europa von einer Grippewelle erfasst. Die Zusammensetzung eines Grippe-Impfstoffes muss viele Monate vor der Grippe-Saison festgelegt werden. Prof. Neher zeigt uns auf, wie aufbauend auf Genomanalysen von Viren und Computermodellen die Evolution von Viren vorhergesagt und so ein Grippe-Impfstoff optimiert werden kann.

15. Apr.

Temporary Exhibition Wildlife Photographer of the Year

Sunday Guided Tour in English
15.30 – 16.30
Entrance temporary exhibition

19. Apr.

Lernende Maschinen werden dank Big Data (künstlich) intelligent

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel
18.30 – 19.30
Mit Prof. Dr. Joachim M. Buhmann, Institut für Maschinelles Lernen, ETH Zürich
Eintritt frei

In der Wissenschaft, aber auch im Privatleben spielen Daten und Algorithmen eine immer wichtigere Rolle. Lernende Algorithmen und künstliche Intelligenz sind die treibenden Kräfte dieser neuen Revolution. Prof. Buhmann zeigt uns mit Methoden des Maschinellen Lernens wie robuste Algorithmen in der Krebsdiagnose und der Neurologie zur Prognose eingesetzt werden können.

 

03. Mai.

AFTER HOURS. CHILLEN IM MUSEUM

Der Ausgehtipp für alle, die das Besondere mögen.
18.00 – 23.00
Eintritt frei, Getränke extra

Abends gratis in die Sonderausstellung 'Wildlife Photographer of the Year', danach ein cooler Drink in der stimmungsvollen Bar im Museum: Was einmal ein Geheimtipp war, ist längst zum beliebten Treffpunkt geworden für all jene, die das Museum auch nachts lieben.

03. Mai.

Molekulare Wirkungen von Pflanzenschutzmittel auf Bienen

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel
18.30 – 19.30
Mit Dr. Verena Christen, Life Sciences FHNW, Muttenz
Eintritt frei

Leider muss ein weltweiter Rückgang der Honigbienen beobachtet werden, was dramatische Folgen für die Biodiversität und die Landwirtschaft hat. Frau Dr. Christen untersucht den Einfluss von Pflanzenschutzmitteln auf die Bienen, wobei sie die Genexpression im Gehirn der Insekten als neuen Parameter beizieht.

06. Mai.

Moment, da war doch noch was

Familienrundgang durch die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
15.30 – 16.30
Eintritt Sonderausstellung

Jede Fotografie ist eine Momentaufnahmen. Uns interessiert jedoch auch, was vorher und nachher passiert ist. Wir suchen nach Bildern, die Tiere in Aktion zeigen und fragen uns, was wohl geschehen ist, bevor der Fotograf den Auslöseknopf gedrückt hat und wie das Fotoshooting zu Ende ging. Die fotografierten Augenblicke ermuntern uns, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Der spielerische Rundgang macht den Ausstellungsbesuch zu einem kurzweiligen Erlebnis für die ganze Familie.

20. Mai.

Temporary Exhibition Wildlife Photographer of the Year

Sunday Guided Tour in English
15.30 – 16.30
Entrance temporary exhibition

03. Jun.

Moment, da war doch noch was

Familienrundgang durch die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year
15.30 – 16.30
Eintritt Sonderausstellung

Jede Fotografie ist eine Momentaufnahmen. Uns interessiert jedoch auch, was vorher und nachher passiert ist. Wir suchen nach Bildern, die Tiere in Aktion zeigen und fragen uns, was wohl geschehen ist, bevor der Fotograf den Auslöseknopf gedrückt hat und wie das Fotoshooting zu Ende ging. Die fotografierten Augenblicke ermuntern uns, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Der spielerische Rundgang macht den Ausstellungsbesuch zu einem kurzweiligen Erlebnis für die ganze Familie.

07. Jun.

Kosmisches ‚Plankton’ – Zwerggalaxien und das Problem der Dunklen Materie

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel
18.30 – 19.30
Mit Prof. Dr. Bruno Binggeli, Departement Physik, Universität Basel
Eintritt frei

Zwerggalaxien sind kleine, leuchtschwache, schwer detektierbare Sternsysteme. Sie gelten als Schlüsselobjekte zur Erforschung der Galaxienentwicklung und der noch immer rätselhaften ‚Dunklen Materie’. Prof. Binggeli berichtet zum Abschluss seiner 40-jährigen Forschung rund um Zwerggalaxien und das Problem der Dunklen Materie.

21. Jun.

Archaeogenetik - die Europäer im Spiegel ihrer DNS

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel
18.30 – 19.30
Mit Prof. Dr. Kurt W. Alt, Archäologie, Universität Basel
Eintritt frei

Der Übergang vom Jäger und Sammler zum sesshaften Leben mit Ackerbau und Viehzucht stellte die Menschen vor ca. 12 Tausend Jahren vor zahlreiche fundamentale Herausforderungen. Prof. Alt erzählt die Besiedlungs- und Bevölkerungsgeschichte Europas unter Beiziehung molekulargenetischer Daten.