Laufzeit

11.11.2022 – 16.4.2023

Erwachsene: CHF 17.–*
Jugendliche (unter 20 J.):  CHF 7.–
In Ausbildung / Studierende (unter 30 J.): CHF 7.–
Kinder (unter 13 J.): Eintritt frei

*Von jedem vollen Eintrittspreis wird CHF 1.- an das Projekt Wald von morgen’ von WaldBeiderBasel und der Basellandschaftlichen Kantonalbank gespendet.

 

Partner Natural History Museum, London

Unsere Sponsoren

Hauptsponsorin:
Basellandschaftliche Kantonalbank

Wir danken für die Unterstützung:
Sulger-Stiftung
Ulrich und Klara Huber-Reber-Stiftung
Freiwilliger Museumsverein

WILDLIFE PHOTOGRAPHER OF THE YEAR Exzellente Naturfotografie

Die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year zeigt jedes Jahr neue, atemberaubende Naturfotografien, die Millionen Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Ab Mitte November ist die imposante Ausstellung des Natural History Museums London mit den 100 preisgekrönten Bildern des Jahres 2022 exklusiv in der Schweiz zu Gast in Basel.

Wildlife Photographer of the Year gilt als der bedeutendste Wettbewerb für Naturfotografie weltweit. Seit über 50 Jahren bietet er den Raum, die erstaunlichsten und anspruchsvollsten Sichtweisen auf die Natur mit den Mitteln und der Ausdrucksform der Fotografie festzuhalten. Aus Tausenden von Einreichungen werden jeweils die 100 besten Bilder ausgewählt und in einer Sonderausstellung gezeigt, die auf der ganzen Welt zu sehen ist.

Die Ausstellung in Basel zeigt als einzigen Ort in der Schweiz die neuesten Bilder, die im Natural History Museum London im Oktober 2022 zum ersten Mal öffentlich präsentiert werden.

01. Feb.

Fokusführung: Prof. Dr. Marcel Tanner

17.30-18.30 Eintritt frei. Begrenzte Platzzahl, Anmeldung erwünscht: nmb@bs.ch

Der emeritierte Professor für Epidemiologie, Public Health und Parasitologie und ehemalige Direktor des Schweizerischen Tropen- und Public Health Instituts (Swiss TPH) in Basel, Marcel Tanner, ist heute unter anderem Präsident der Akademie der Wissenschaften Schweiz und Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Organisationen und Stiftungen. Er hat sich ein Forscherleben lang mit vernachlässigten Krankheiten, mit Armutskrankheiten in den Ländern des globalen Südens sowie mit der weltweiten Verbreitung von Krankheitserregern in verschiedenen Oekosystemen beschäftigt. In seiner Fokusführung wird er den Blick auf die Faszination und Herausforderungen in den verschiedenen Oekosystemen richten und insbesondere auch, wie sich Veränderungen der Umwelt und der Biodiversität auf das Wohlbefinden der Menschen auswirken können.

02. Feb.

AFTER HOURS. CHILLEN IM MUSEUM

18.00 – 23.00 Eintritt frei, Getränke extra

DJ Marcello heizt in unserer stimmungsvollen Museumsbar dem Winter ein. Einmal pro Monat können Sie die Ausstellung Wildlife Photographer of the Year abends besuchen und danach auf den Feierabend anstossen.

05. Feb.

Sonntagsführung Wildlife Photographer of the Year

11.00, 13.00 Eintritt Sonderausstellung

Die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year zeigt jedes Jahr neue, atemberaubende Naturfotografien, die Millionen Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Die imposante Ausstellung des Natural History Museums London mit den 100 preisgekrönten Bildern des Jahres 2022 ist exklusiv in der Schweiz zu Gast in Basel.

Wildlife Photographer of the Year gilt als der bedeutendste Wettbewerb für Naturfotografie weltweit. Seit über 50 Jahren bietet er den Raum, die erstaunlichsten und anspruchsvollsten Sichtweisen auf die Natur mit den Mitteln und der Ausdrucksform der Fotografie festzuhalten. Aus Tausenden von Fotografien werden jeweils die 100 besten Bilder ausgewählt und in einer Sonderausstellung gezeigt, die auf der ganzen Welt zu sehen ist.