Mediencorner

Medienmitteilungen

02. Aug 2022

Ein neuer Urvogel im Museum

Das Naturhistorische Museum Basel ist um ein neues Ausstellungsobjekt reicher. Die Präparatorin Tandra Fairbanks-Freund hat einen Archaeopteryx, den wohl bekanntesten Urvogel, zum Leben erweckt. Farbenpracht und Federkleid basieren auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen des Tieres. Der Urvogel lebte vor 150 Millionen Jahren. Der prächtige neue Vogel ist ab sofort in der Dauerausstellung «Dino & Saurier» zu bewundern.

05. Jul 2022

Erfreuliche Ausstellungsbilanz

Nach knapp zwei Jahren Laufzeit schliesst die Sonderausstellung ERDE AM LIMIT ihre Tore. Die Ausstellung thematisierte schonungslos den Zustand unseres Planeten und zeigte auf, welchen Einfluss wir Menschen auf die Erde haben und wie wir die Ökosysteme unter Druck setzen. Über 68'000 Personen besuchten die Ausstellung in Basel, die nun auf Tournee geht.

16. Jun 2022

Ein Grossraubtier aus den Pyrenäen - Ein fossiler Unterkiefer lässt auf neue Art schliessen

Ein internationales Team von Paläontologen unter der Leitung von Bastien Mennecart vom Naturhistorischen Museum Basel hat aufgrund eines fossilen Unterkiefers eine neue Art von Raubtieren entdeckt, die einst Europa besiedelten. Die Grossraubtiere gehören zu einer Gruppe von Fleischfressern, die umgangssprachlich «Bärenhunde» genannt werden, rund 320 Kilogramm schwer werden konnten, vor 36 Millionen Jahren entstanden und vor rund 7.5 Millionen Jahren ausstarben.

Pressebilder

Download