15. Dez.

Fliegen wie ein Vogel mit Birdly

Mit der neuen Virtual Reality Experience «Jurassic Flight» kann man in prähistorischen Lüften fliegen und dabei als Flugsaurier abheben.
10.00 – 17.00
Dauer rund 3 Min., Kosten CHF 5

Alle, die den Traum vom Fliegen hegen, können durch die prähistorische Welt der Dinosaurier fliegen und mit einem Flugsaurier abheben. Möglich macht dies die Züricher Firma Somniacs mit ihrem genialen Flugsimulator Birdly. Er ist bis am 31.12.2018 zu Gast im Museum.

Mit der neuen Virtual Reality Experience «Jurassic Flight» kann man in prähistorischen Lüften fliegen und dabei als Flugsaurier abheben. Ein spezielles Virtual Reality Headset ermöglicht es, dreidimensional zu sehen. Aber erst in Kombination mit der Apparatur namens Birdly hebt man richtig ab. Denn der Besucher legt sich auf den Apparat, breitet die Arme aus und kann zwei Plattformen herunterdrücken als wären es Flügel. Zusätzlich kann er mit dem eigenen Körper bestimmen, wohin der Flug in luftige Höhen oder tiefe Täler gehen soll. Erlebnisse aus der virtuellen und digitalen Welt werden mit unmittelbar Erfahrenem verbunden. Ein frontal befestigter Ventilator sorgt für Zugluft, die den Eindruck vom Fliegen noch verstärkt.

15. Dez.

Sprechstunde 'Ohren auf!' mit Akustiker Matias Hugentobler

14.00 – 15.00
Eintritt Sonderausstellung, Sprechstunde inklusive

Seien Sie ganz Ohr, wenn der Akustiker Matias Hugentobler zu erzählen beginnt. Stellen Sie ihm Fragen, bis Ihnen die Ohren wackeln.
 

16. Dez.

Fliegen wie ein Vogel mit Birdly

Mit der neuen Virtual Reality Experience «Jurassic Flight» kann man in prähistorischen Lüften fliegen und dabei als Flugsaurier abheben.
10.00 – 17.00
Dauer rund 3 Min., Kosten CHF 5

Alle, die den Traum vom Fliegen hegen, können durch die prähistorische Welt der Dinosaurier fliegen und mit einem Flugsaurier abheben. Möglich macht dies die Züricher Firma Somniacs mit ihrem genialen Flugsimulator Birdly. Er ist bis am 31.12.2018 zu Gast im Museum.

Mit der neuen Virtual Reality Experience «Jurassic Flight» kann man in prähistorischen Lüften fliegen und dabei als Flugsaurier abheben. Ein spezielles Virtual Reality Headset ermöglicht es, dreidimensional zu sehen. Aber erst in Kombination mit der Apparatur namens Birdly hebt man richtig ab. Denn der Besucher legt sich auf den Apparat, breitet die Arme aus und kann zwei Plattformen herunterdrücken als wären es Flügel. Zusätzlich kann er mit dem eigenen Körper bestimmen, wohin der Flug in luftige Höhen oder tiefe Täler gehen soll. Erlebnisse aus der virtuellen und digitalen Welt werden mit unmittelbar Erfahrenem verbunden. Ein frontal befestigter Ventilator sorgt für Zugluft, die den Eindruck vom Fliegen noch verstärkt.

16. Dez.

Sonntagsführung durch die Sonderausstellung 'Unterwegs im Ohr'

11.00 – 12.00
Eintritt Sonderausstellung

Ohren sind einmalig. Wie ein Fingerabdruck gehören sie unverwechselbar zu uns. Angeschaut haben wir unsere Ohren wohl schon einige Male. Aber wer kann schon von sich behaupten, schon einmal im Innern eines Ohres herumspaziert zu sein? In unserer Sonderausstellung 'Unterwegs im Ohr' machen wir dies möglich. Die interaktive Familienausstellung lädt Kinder und Erwachsene ein, sich auf eine abenteuerliche Reise durchs Ohr zu machen, vom Aussen- ins Mittelohr zu steigen und von dort aus weiter ins Innenohr vorzudringen. An allerlei Stationen, an denen etwas angefasst und ausprobiert werden darf, können Jung und Alt staunen, wie das Ohr bei den Menschen und anderen Säugetieren aufgebaut ist, wie Wirbeltiere hören oder Töne produzieren. Wer wissen möchte, wie sich das Ohr der Säugetiere entwickelt hat, warum beim Tauchen Druck im Ohr entsteht und was passiert, wenn die kleinsten Knochen des Körpers – Hammer, Amboss und Steigbügel – nicht so zusammenarbeiten, wie sie sollten, findet auf dem Erlebnisrundgang die Antworten dazu. Wir wünschen viel Spass auf der Reise durch das Innere des Organs, das auch umschrieben wird als der Weg zum Herzen.