Familienvernissage

Eröffnung Sonderausstellung
'Unterwegs im Ohr'
18.11.2018, 11.00

mehr

21. Okt.

Architektur und Ausstellungen im Berribau

Quer durchs Museum
Sonntagsführung mit Anne Kissmann
14.00 – 15.00
Eintritt Dauerausstellung

Der Berribau an der Augustinergasse 2 ist der erste Basler Museumsbau. Seit 1849 befindet sich das Museum im spätklassizistischen Monumentalbau des Architekten Melchior Berri auf dem Münsterhügel auf dem Areal des ehemaligen Augustiner-Eremitenklosters der Stadt Basel.

Als Ort der Volksbildung vereinte das Museum Vorlesungs-, Veranstaltungs- und Bibliotheksräume mit natur- und kunsthistorischen Sammlungen. Auch das physikalische Cabinett und das chemische Labor waren im Berri-Bau untergebracht. Auf einer Führung durch das imposante Gebäude führt Sie Anne Kissmann an Orte, die Geschichte geschrieben haben.

25. Okt.

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft in Basel – 'Meteoritensuche in Arabien und im Berner Jura'

Prof. Dr. Beda Hofmann, Naturhistorisches Museum Bern
18.30 – 19.30
Eintritt frei

Im breiten Angebot von Vorträgen aus den unterschiedlichsten Gebieten von Naturwissenschaften und Technik werden alle Neugierigen fündig, die sich für Themen aus diesen Bereichen interessieren. Die gut verständlichen Referenten geben Einblicke in die vielseitigen Aufgaben naturwissenschaftlichen Arbeitens an Universitäts- und Forschungseinrichtungen, ebenso wie an diversen Institutionen. Die Vorträge finden jeweils während des Unisemesters statt.

 

 

26. Okt.

Nachts im Museum >> AUSGEBUCHT

Exklusiver Familienevent
Fr 26.10., 20.00 – Sa 27.10., 09.00
Für Kinder ab 5 J., nur in Begleitung eines Erwachsenen
Beschränkte Platzzahl, Anmeldung erforderlich per E-Mail: nmb@bs.ch, Betreff: Nachts im Museum
Kinder: CHF 40.–, Erwachsene: CHF 60.–, inkl. Frühstück

Eine Nacht im Museum verbringen? Das klingt ja wie im Film! Genau, nur dass bei uns Tiere nicht lebendig werden. Trotzdem ist es ein besonderes Erlebnis, seinen Schlafsack unter dem Walskelett auszurollen und nachts mit der Taschenlampe im Museum unterwegs zu sein. Diesen speziellen Kitzel bieten wir exklusiv Kindern in Begleitung von Erwachsenen an.
Ein Erwachsener kann maximal 3 Kinder mitnehmen.
Spezialpreis für Mitglieder 'Verein Freunde des Naturhistorischen Museums Basel'

04. Nov.

Was ist was?

Kristall, Kieselstein oder Versteinerung? Geologie
Bringen Sie uns Ihre Funde mit – wir sagen Ihnen, was es ist.
15.00 – 17.00
Eintritt frei

Haben Sie einen Knochen gefunden und wissen nicht, welchem Tier er einst gehörte? Steht bei Ihnen schon lange ein wunderschöner Stein auf der Kommode und Sie möchten wissen, woher er stammt und wie wertvoll er ist? Ob Stein, Käfer, Spinne oder Knochen: Bringen Sie uns Ihre Funde mit, die Sie auf Ihrem Spaziergang oder Ihrer Wanderung gemacht haben. Unsere Experten nehmen sie genau unter die Lupe und sagen Ihnen, was Sie in den Händen halten.

Einmal im Jahr sind es Biologen, einmal Geologen, die sich Ihrer Fundstücke direkt im Museum annehmen. Haben Sie eine Vogelfeder gefunden und möchten Sie bestimmen lassen? Kein Problem. Auch wenn nicht gerade die zuständigen Profis anwesend sind, können Sie uns Ihren Fund vorbeibringen. Wir nehmen ihn entgegen und kontaktieren Sie, sobald sich der Experte damit beschäftigt hat.