Mediencorner

Medienmitteilungen

12. Apr 2017

Verbirgt sich in der Inkamumie ein Menschenopfer?

Eine Forschergruppe um den Anthropologen Gerhard Hotz hat die Hockermumie eines «Inkakriegers», die zurzeit in der Sonderausstellung «MUMIEN – Rätsel der Zeit» im Naturhistorischen Museum Basel zu sehen ist, genauer untersucht. Dabei fanden sie heraus, dass der achtjährige Knabe, der sich im Innern der Mumienumhüllung befindet, möglicherweise geopfert wurde. Diese jüngsten Forschungsergebnisse wurden in der renommierten internationalen Online-Fachzeitschrift «The Public Library of Science ONE», PLOS ONE, veröffentlicht.

23. Mrz 2017

Mumienrätsel und Glücksbringer: Familiensonntag 2017

Alle Jahre wieder verwandelt sich das Naturhistorische Museum Basel einen Tag lang zum eigentlichen Familienparadies. Den Jüngsten und ihren Familien werden besondere Attraktionen geboten. Dieses Jahr dreht sich alles um Mumien, Glücksbringer und rätselhafte Nachrichten. Der Familiensonntag findet am 2. April 2017, 10.00 – 17.00 Uhr, statt, der Eintritt ist frei.

23. Jan 2017

Der Ötziexperte Albert Zink und eine abenteuerliche Reise in das Innere einer Mumie

Auf Du und Du mit dem Eismensch Ötzi. Es gibt nur einen, der dies mit Fug’ und Recht von sich behaupten kann: Albert Zink. Keiner kennt die Geheimnisse der sensationell gut erhaltenen Gletschermumie so porentief wie der DNA-Detektiv Zink. Am Sonntag, 29.1.2017, ist er Gast im Naturhistorischen Museum Basel. Wer noch tiefer in die Geheimnisse von Mumien eintauchen will, kann anschliessend eine Reise in den virtuellen Raum antreten und eine Mumie Schicht für Schicht entdecken.

MUMIEN
Rätsel der Zeit
Wir bedanken uns
bei 54'832
Besucherinnen
und
Besuchern